Sachspenden

Lesen Sie hier einige wichtige Informationen, wenn Sie Sachen wie Möbel, Hausrat, Kleidung und Spielzeug spenden wollen.

Die Spendenbereitschaft in Kettwig ist sehr groß. Dafür sind wir sehr dankbar, weil es uns die Versorgung der Bewohner sehr erleichtert. Andererseits stellt uns diese Spendenbereitschaft vor einige Herausforderungen. Wir können die Spenden nur so organisieren, dass sie ohne Lagerung direkt beim den Bewohnern der Unterkunft ankommen.

„Kettwig hilft e. V. “ hat weder Räume noch Helfer um Möbel, Kinderspielzeug oder Kleidung zu lagern.

Spenden, die keine Abnehmer in Kettwig finden, können in anderen Stadtteilen sinnvolle Verwendung finden.

Die von der Caritas Essen betriebene Flüchtlingsunterkunft im Kloster Schiur hat bis auf weiteres Bedarf an fast allem. Dennoch sollten Sie bitte unbedingt zuvor unter 0163 5506410 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

Möbel und Hausrat

  • Wir begleiten immer wieder Bewohner der Unterkunft an der Ruhtalstr. beim Umzug in die eigene Wohnung. Nur wenn Bewohner umziehen, benötigen wir Möbel und Hausrat.
  • Wenn Sie Möbel abzugeben haben, schicken Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein Foto mit Maßangaben, dem Termin, bis wann die Möbel abgeholt sein müssen und mit Ihrer Telefonnummer.
    Die ehrenamtlichen Begleiter informieren mit Hilfe der Fotos die „Umzügler“ und setzen sich bei Bedarf mit Ihnen für genaue Absprachen zu Abholterminen in Verbindung.

Weitere Kontaktadressen für Möbelspenden in Essen sind:

DIAKONIE
Beschäftigungszentrum
Hoffnungsstraße 22
45141 Essen
https://www.diakoniewerk-essen.de/
Telefon 0201/201 85 85

Möbelspenden benötigt ebenso die Flüchtlingshilfe Steele
http://www.rtnetz.de/Fluchtlingshilfe_Steele.de/Umzugshilfe.html

Kleiderspenden

  • Kleidersammlungen, die wir für die Bewohner in der Unterkunft an der Ruhrtalstr. organisieren, veröffentlichen wir über die Presse und auf unserer Homepage.
    Dies wird nur gelegentlich der Fall sein, da das Angebot an „Alt-Kleidung“ weit über den Bedarf der Menschen hinausgeht. Bedürftige Menschen finden Angebote im gesamten Stadtgebiet. Wir informieren die Bewohner der Ruhrtalstr. über die Öffnungszeiten von der kath. Kirche in Kettwig betriebenen Kleiderkammer.
    Spendenwillige erreichen die Kleiderkammer telefonisch unter 02054 4418 oder im Internet unter http://www.st-peter-und-laurentius.de/einrichtungen/kleiderkammer.

Kinderkleidung, -spielzeug – Schul- und Sportsachen

  • Kinder freuen sich immer über Spielzeug jeglicher Art.
    Unser Wirken ist darauf ausgerichtet, das gespendete Material nicht willkürlich unter den Kindern zu verteilen, sondern entsprechend der Bedürftigkeit, an die Kinder abzugeben. Bei der Verteilung ist es uns wichtig Wertschätzung und Verantwortung für diese Dinge zu transportieren.
  • Die Ehrenamtlichen und die Mitarbeiter*innen in der Unterkunft haben weder Zeit noch Räume, um Spontanspenden direkt an der Ruhrtalstr. anzunehmen.
  • Die Kinderbetreuung für die u6-Kinder hat die Diakonie Essen übernommen.
    Die Spielzeiten für die älteren Kinder und die Hausaufgabenbetreuung werden von Kettwig hilft e. V. organisiert.
    Beide Gruppen sind gut mit erforderlichem und pädagogisch sinnvollem Material ausgestattet.
  • Die Schultornister und –taschen hat die kath. Gemeinde in ausreichender Menge bei den Gemeindefesten gesammelt und die Ausstattung mit den Verbrauchsmaterialien organisiert der Verein in enger Absprache mit den Schulen.
  • Fußballschuhe können wir immer gebrauchen und werden direkt beim FSV (Frank Kuhlmann)
    angenommen.
  • Einige Kindersitze für diverse Fahrten und funktionsfähige Kinderwagen können wir für die Unterkunft und auch für andere Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten gebrauchen.

Nach diesen Ausführungen zu Spenden ist sicher deutlich geworden, dass wir in einem Land und in einen Stadtteil leben, wo Überfluss und Bedürftigkeit sehr nahe beieinanderliegen. Wir werden bei weitem nicht jede angebotene Spende annehmen können und hoffen auf Ihr Verständnis.
Vielen Dank!

Kleiderspenden

 

Kleidersammlungen, die wir für die Bewohner in der Unterkunft an der Ruhtalstr. organisieren, veröffentlichen wir über die Presse und auf unserer Homepage.

Dies wird nur gelegentlich der Fall sein, da das Angebot an „Alt-Kleidung“ weit über den Bedarf der Menschen hinausgeht. Bedürftige Menschen finden Angebote im gesamten Stadtgebiet. Wir informieren die Bewohner der Ruhrtalstr. über die Öffnungszeiten der von der kath. Kirche in Kettwig betriebenen Kleiderkammer.

Spender erreichen die Kleiderkammer telefonisch unter 02054 4418 oder im Internet unter http://www.st-peter-und-laurentius.de/einrichtungen/kleiderkammer.

 

Kinderspielzeug – Schulsachen

 

Die Kinderbetreuung für die u6-Kinder hat die Diakonie Essen übernommen.

Die Betreuung der älteren Kinder sowie die Hausaufgabenbetreuung werden von

Kettwig hilft e. V. organisiert.

Beide Gruppen sind mit erforderlichem und pädagogisch sinnvollem Material ausgestattet.

Die Schultornister und –taschen hat die kath. Gemeinde in ausreichender Menge bei den Gemeindefesten gesammelt und die Ausstattung mit den Verbrauchsmaterialien für die Schule organisiert der Verein in enger Absprache mit den Schulen.

Die Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Asylbewerber des Landes NRW in Fischlaken wird über Werden hilft versorgt und dort gibt es Bedarf an Spielzeug für die Anfangszeit in der EAE. www.werdenhilft.de