... verbirgt sich eine phantastische Geschichte!

 

 

Am Samstag machte sich eine 20-köpfige Gruppe, bestehend aus 12 Kindern, nebst Elternteilen und Ehrenamtlichen, auf den Weg zum Grillo-Theater nach Essen.

 

Dort durften wir in die geheimnisvolle Adventsgeschichte „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke eintauchen.

Von Kulissen-schiebenden Heinzelmännchen, fliegenden Badewannen, einem Riesen und einer Elfe, von König + Prinz, einem Erfinder, einer großen (kleinen) Schwester und einem kleinen (großen) Bruder ließen sich (fast) alle gerne bezaubern!

 

Und wäre die Schokoladenburg des obligatorischen Bösewichts zum Anbeißen gewesen, wäre auch der letzte fröhlich nach Hause gegangen …

 

So gab es als Dreingabe eine Lektion in WARTEN, es wurden Sprachstunden angedacht und eingefädelt und viel geredet, gelacht und gestaunt.

Außerdem wurden Erinnerungen an frühere Ausflüge und Theaterstücke wach - und am Ende hatten alle den Daheimgebliebenen viel zu erzählen!